Di. Okt 20th, 2020

Gesundheitsblog

Gesundheit, Fitness, Lifestyle

Erkundung der „Überlieferung der Ernährung“

5 min read
Marika Sboros

Erkundung der „Überlieferung der Ernährung“

Ein Rückblick auf „Überlieferung der Nahrung: Fordern Sie konventionelle Ernährungsüberzeugungen heraus“, ein Buch von Tim Noakes und Marika Sboros

Lore Of Nutrition wurde von zwei Südafrikanern mitautorisiert. Sportwissenschaftler Professor Tim Noakes und Journalist Marika Sboros.

Im Vorwort fasst Professor Noakes seinen Hintergrund als Arzt und Wissenschaftler zusammen. Und was für eine herausragende Karriere es ist. Man könnte sich natürlich fragen, warum er es so detailliert rekapitulieren muss. Beim Lesen erfährt man jedoch, warum er gezwungen ist, seine Glaubwürdigkeit zu unterstreichen.

Tim Noakes hat alle Eigenschaften eines Meinungsmachers. Sein Charisma und seine Fähigkeit zum Sprechen und Erklären werden die meisten von uns dazu bringen, zuzuhören.

Noakes beschreibt seinen „Damaszener-Moment“ wie folgt: „Nachdem ich überzeugende Beweise vorgefunden hatte, die alles widersprachen, was ich für richtig hielt, um eine optimale Ernährung zur Behandlung und Vorbeugung schwerwiegender Krankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes und Herzerkrankungen zu gewährleisten.“

Noakes stellt zwei tief verwurzelte Dogmen in Frage: „Die Rolle von Kohlenhydraten in der Ernährung und die Hypothese, dass gesättigtes Fett Herzkrankheiten verursacht“.

Leider erfuhr Noakes, dass die Ergebnisse seiner Entscheidung, seine Fehler zuzugeben und zu korrigieren, für sich und seine Familie brutal sein würden, „jenseits von allem, was er sich hätte vorstellen können.“

Lore of Nutrition besteht aus drei Hauptteilen.

einem anderen

Der erste Teil befasst sich mit der Low-Carb-Revolution in Südafrika und Noakes ersten Erfahrungen mit einer Low-Carb-Diät mit hohem Fettgehalt (LCHF). Es befasst sich unter anderem mit dem Low-Carb-Gipfel 2015 in Kapstadt, dem so genannten UCT-Professor-Brief The Naudé Review (1) und „The Banting for Babies Tweet“, das den inzwischen berühmten Noakes-Prozess auslöste.

LESEN  Stress und Herzerkrankungen

Der zweite Teil befasst sich mit dem dreijährigen Prozess, der Anhörung, den abschließenden Argumenten und dem Urteil.

Der dritte Teil fasst die wesentlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammen, die den Ernährungsplan des LCHF stützen.

Noakes behauptet nun, der Nachweis für das LCHF-Ernährungsmodell sei das „beste evidenzbasierte Modell der modernen menschlichen Ernährung. Umgekehrt ist die fettarme, kohlenhydratreiche (LFHC) „umsichtige“, „ausgewogene“ Ernährung, die von den meisten Gesundheitsbehörden gefördert und an allen südafrikanischen medizinischen Fakultäten religiös gelehrt wird, bestenfalls nicht evidenzbasiert, schlimmstenfalls völlig falsch und extrem schädlich, weil es die Adipositas und Typ-2-Diabetes-Epidemie verursacht hat. “

Warum hat Tim Noakes so viele mächtige Feinde? Für einen Außenstehenden ist es schwer zu verstehen, warum Tim Noakes so viele mächtige Feinde in seinem Heimatland hat und warum sie glauben, dass es so wichtig ist, ihn abzureißen. Warum unternehmen die medizinischen und diätetischen Fachgesellschaften in Südafrika (HPSCA und ASDA) so große Anstrengungen, um ihn zu schließen? Es ist doch nur eine wissenschaftliche Debatte, oder??

Natürlich hat Noakes Meinungen geäußert, die im Widerspruch zu den an den Universitäten gelehrten stehen. Er ist der Ansicht, dass „die Aufgabe der Universitäten darin besteht, Wissen voranzutreiben, die Meinungen der Professoren nicht von der externen Kontrolle abzuschirmen und so die Macht der Gesalbten zu institutionalisieren.“ Er schreibt: „Ich glaube, dass Universitäten nur deshalb existieren, weil wir es tun (noch) nicht alles wissen. Wenn wir das tun würden, hätten wir keinen Grund, so viel in teure Institute zu investieren. “

Laut Noakes ist die seit Jahrzehnten stark beworbene fettarme Ernährung die wahrscheinlichste Ursache für die Epidemie von Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes. Er schreibt: „Es ist schwierig für diejenigen, die sich in den letzten 40 Jahren für diesen Irrtum ausgesprochen haben, plötzlich den Mut zu finden, ihren groben Fehler anzuerkennen und sich dafür zu entschuldigen.“

LESEN  Warum Palmöl schädlich ist. In welchen Produkten ist enthalten?

Oder sind es Noakes Methoden und wie er die Öffentlichkeit erreicht, die das Problem sind? Ist die Nutzung von sozialen Medien für Mediziner und Wissenschaftler ungeeignet??

Erkundung Überlieferung

Bei der Berichterstattung über den Low-Carb-Gipfel 2015 erwähnt Marika Sboros, dass Jacques Rousseau, ein Dozent an der UCT-Handelsfakultät, und ein aktiver Kritiker von LCHF und Tim Noakes einer der Teilnehmer des Treffens war. Rousseau schreibt einen persönlichen Blog namens Synapses (2).

Da ich neugierig war, mehr über einen Noakes-Kritiker zu erfahren, habe ich mir Rousseaus Blog angesehen. Es geht um Politik, Wissenschaft, Religion und Rationalität.

Natürlich konnte ich nicht alles lesen, was Rousseau geschrieben hat, aber sein Blog scheint von hoher Qualität zu sein, unabhängig davon, ob man ihm zustimmt oder nicht.

Es gibt 32 Artikel in seinem Blog in der Reihe „Noakes“. Ich frage mich, ob das als Besessenheit definiert werden sollte?

Interessanterweise fand ich ein Podcast-Interview mit Rousseau, in dem er über Noakes sagte: „Meine Kritik betraf immer den Ton und die Herangehensweise bei der Argumentation, aber nicht die Wissenschaft und die Argumentation selbst (3).“ So könnte es sein Es geht nicht darum, was Noakes für richtig oder falsch hält, sondern darum, wie er damit umgeht?

In Lore of Nutrition erwähnt Noakes, dass die regelmäßigen Kopfschmerzen, unter denen er gelitten hatte, nach der Verabschiedung eines LCHF-Ernährungsplans verschwunden sind. Er schreibt: „Dies ist verständlich, wenn eine Allergie gegen Weizen-Gliadin eine häufige Ursache für wiederkehrende Kopfschmerzen ist, wie der Kardiologe Dr. William Davis in seinem Bestseller Wheat Belly vorgeschlagen hat. Oder wenn ein Großteil der Kopfschmerzen durch Glutenempfindlichkeit verursacht wird, wie der Neurologe Dr. David Perlmutter in einem anderen Bestseller der New York Times, Grain Brain, vorgeschlagen hat.

LESEN  Entzündung und Herzkrankheit

Als Noakes-Bewunderer dachte ich: Bitte sag das nicht. Spekulieren mag in Ordnung sein, aber das Zitieren solch kontroverser Literatur ist nicht sehr wissenschaftlich und meiner Meinung nach am besten zu vermeiden. Ich frage mich, ob es das ist, worum es bei Rousseau geht.

In einem Blog-Beitrag zu Lore of Nutrition schreibt Rousseau: „Kurz gesagt, es gibt keine Rache, und wenn es eine Verschwörung gibt, weiß ich nichts davon. Einige Leute (wie ich) denken einfach, dass Prof. Noakes bedingte und noch nicht bewiesene Behauptungen zu kühn ausdrückt, und zwar auf eine Weise, die den verfügbaren Beweisen vorausgeht, unabhängig davon, ob sie sich als wahr herausstellen oder nicht. “

In einem anderen Fall schreibt Rousseau: „Es besteht sicherlich die Möglichkeit, dass er (Noakes) und andere Recht haben. Wie ich zu betonen versucht habe, ist es der Ton und der Inhalt des Arguments für die Schlussfolgerung – nicht die Schlussfolgerung selbst – das ich anspreche (4). “

Tima Noakes, Gary Taubes und Axel F. Sigurdsson (Reykjavik 2016)